Tetralemma

Auszug aus
Johannes Narbeshuber (Hrsg)
In Beziehung. Wirksam. Werden.
Der systemisch-evolutionäre Coaching-Ansatz der Trigon Entwicklungsberatung

 

Tetralemma
(Beitrag von Erika Bergner)

Das Tetralemma wurde von Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer für die Anwendung im Beratungskontext entwickelt und ist ein kraftvolles Instrument, um erstarrtes Denken zu überwinden und Lösungen im Sinne von „sich lösen“ (Ferrari 2013: 11) zu generieren.

Die ursprüngliche Struktur des Tetralemmas (tetra, griech. = vier; lemma, altgriech. = Annahme) kommt ursprünglich aus der indischen Logik. Im Sanskrit wird von vier Ecken, im Sinne von vier Positionen und Perspektiven, gesprochen. Beispiel: Der Richter könnte der einen Partei recht geben oder der anderen. Es wäre auch möglich, beiden Parteien recht zu geben oder dass keine von beiden recht hat. Diese vier Positionen wurden als vier logische Möglichkeiten für eine Urteilsfindung in der indischen Rechtsprechung genutzt.

Normalerweise sind wir bei Problemen mit Standardlösungen und Antworten recht schnell. Unser Denken ist oft eingeengt auf Antworten der Struktur „entweder – oder“. Mit dem Denken in Möglichkeiten brechen wir aus unseren Routinen aus. Dann denken wir in „Sowohl – als auch“-Dimensionen, die erfahrungsgemäß im Coaching schon eine große Entlastung bedeuten. Die Einleitung in die Methode, die „sowohl – als auch“ beinhaltet, erlaubt es den Coachees bereits, sich von starren stereotypen Gedanken und Lösungen zu lösen und sich neugierig auf das Tetralemma einzulassen. Dabei eröffnet sich durch mehrere Reframings ein Möglichkeitsraum, der die Zahl der Handlungsoptionen erhöht.

Zeitaufwand

etwa 45 Minuten

Indikation

Festgefahrene Denkweisen, Schwarz-Weiß-Denken, anstehende Entscheidungen, bestehende Dilemmata und Ambivalenzen, die ein Weiterkommen blockieren.

Prozessziel

Festgefahrene Haltungen und Denkweisen flexibilisieren und zu neuen Denkweisen kommen, die eine Entscheidung oder eine Lösung der Blockade ermöglichen.

 

 

Konkreter Ablauf

Die einzelnen Schritte des Tetralemmas und praktische Beispiele dafür finden Sie im Buch In Beziehung. Wirksam. Werden. Es bildet die Grundlage für unsere Coach-Ausbildung in Wien, Köln und Salzburg.

„Wir empfehlen Trigon als herausragende Coaching-Ausbildung auf dem Coachingmarkt mit hoher wissenschaftlich fundierter Qualität.“ 

Fazit des unabhängigen Freiburg Instituts der Albert-Ludwigs-Universität, das die zertifizierte Coaching Ausbildung von Trigon an allen drei Standorten wissenschaftlich evaluiert hat.

www.coaching.at