Konfliktmanagement – Umgang mit Polaritäten- Intensivkurs im Umgang mit Spannungsfeldern 2

Montag, 23. März 2020 - 10:00 bis Mittwoch, 25. März 2020 - 17:00

Im betrieblichen Kontext benennen Mitarbeitende innere und äußere Spannungsfelder als ein allgegenwärtiges Phänomen. Oft geprägt von unauflöslichen Polen, helfen systemisch-integrative Ansätze. Dazu gibt es eine Vielzahl von zieldienlichen Vorgehensweisen.

 

Konfliktarbeit im Coaching Ÿ| Polaritymanagement | Polaritycoaching | Spannungsfelder der Komplexität (VUCA) | Arbeit mit schwierigen Seiten im Coaching (Utilisation)

Zielgruppe:
Führungspersonen, Personalfachleute und anderen Schlüsselpersonen, für die im betrieblichen Umfeld ein erfolgreicher Umgang mit Spannungsfeldern und Konflikten relevant ist und die ihre Kompetenzen und ihr Wissen erweitern wollen. Auch für Coachs sowie Mediatorinnen und Mediatoren

18 h als Weiterbildung anrechenbar

 

Einführende Veranstaltung:
Kompetenzentwicklung Konfliktmanagement im betrieblichen Umfeld
Intensivkurs im Umgang mit Spannungsfeldern 1

01.-03. April 2019
oder
11.-13. November 2019

Bei gleichzeitiger Buchung des Intensivkurses 1 erhalten Sie einen Rabatt von CHF 300.

Anmeldung & Kosten