Zertifikatslehrgang Coaching - Zürich 2019/2020

Donnerstag, 14. März 2019 - 10:00 bis Samstag, 14. März 2020 - 17:00

 

Berufsbegleitender Lehrgang für Coaching-Methoden und professionelle Kommunikation.

Der Lehrgang wendet sich an Menschen in Begleitungs- und Beratungsfunktionen, PE/OE-Fachleute, (Unternehmens-)Berater/innen, Tainer/innen und Projektmanager/innen.

Der Gesamtlehrgang ist vom österr. Coaching-Dachverband (ACC) anerkannt.

Anerkennung des Lehrgangs beim EMCC in Vorbereitung.

Vorbereitung zur Prüfung zum Coach nach ISO 17024.

Zielsetzung

Die Teilnehmenden lernen:
Coaching konstruktiv und prozesshaft zu gestalten • Interaktionsfähigkeit zu verstärken • ein kommunikatives Klima und eine vertrauensvolle Beziehung herzustellen • psychosoziale Phänomene zu erkennen und zu bearbeiten • Konzepte, Modelle, Interventionen und Techniken für die verschiedenen Coaching-Phasen anzuwenden

Methoden

Der Lehrgang lebt von den Erfahrungen der Teilnehmenden aus unterschiedlichsten Branchen und Berufen. Erfahrungslernen durch Übungen • Rollenspiele mit Nachbesprechungen • Act-Storming • Impulsreferate • Darstellung von Konzepten • Gruppenarbeiten • Lernpartnerschaften • ggf. Videofeedback • Plenumsaustausch • bildhafte Arbeit durch Zeichnen, Malen, Phantasiereisen • Bewegungsübungen • Symbol- und Metaphernarbeit.
Die intuitiv-kreativen Methoden dienen in allen Workshops als Ergänzung und Vertiefung.

Inhalte
  • Workshop 1: Potenzialerkennung, Einführung ins Coaching, Kommunikation Teil I
  • Workshop 2: Interaktion, effektive Kommunikation Teil II, Selbsterfahrung und -reflexion
  • Workshop 3: Zielarbeit, Vereinbarungen und strategische Planung
  • Workshop 4: Analyse, Diagnose, Lernen und Organisationskontext
  • Workshop 5: Problemlösung und Urteilsbildung, Konfliktarbeit
  • Workshop 6: Wertschätzende Konfrontation und Lerncoaching (Live-Coaching)
  • Workshop 7: Zukunfts-, Visions- und Ressourcenarbeit im Coaching
  • Workshop 8: Transfer, Evaluation und Abschluss, Projektpräsentation
  • Prüfung

Zusätzlich übernimmt jede/r TeilnehmerIn für die Dauer des Lehrgangs (ausserhalb der Präsenzzeiten) einen praktischen Coaching-Fall. Dieser wird permanent reflektiert und abschliessend im Workshop 8 präsentiert sowie in einer schriftlichen Dokumentation (als schriftliche Prüfungsunterlage, ca. 20-25 Seiten) zusammengefasst.

Teilnahmebedingungen

Jede/r Teilnehmende bringt 4 Jahre Berufserfahrung in einer Profit- oder Non-Profit-Organisation mit. Sie/er hat praktische Coaching-Anwendungsmöglichkeiten während der Lehrgangszeit.

Vorkenntnisse
Die sozialpsychologischen Vorkenntnisse betragen mindestens 100 Stunden.
Anerkannt werden Weiterbildungen in Kommunikation, Gesprächsführung, Selbsterfahrung, Gruppendynamik sowie eigene Coaching- oder Therapie-Erfahrung.

Orientierungsgespräch mit der Lehrgangsleitung

Ein telefonisches Gespräch dient der Klärung der Voraussetzungen. Die Lehrgangsleitung beantwortet gerne Ihre Fragen zu den Lernzielen, Inhalten und weiteren Themen bzgl. des Zertifikatslehrgangs.

Wir bitten Sie, direkt mit der Lehrgangsleitung unter erika.bergner@trigon.at einen Termin für das telefonische Gespräch von max. 30 Minuten zu vereinbaren.

Ihre konkrete Beschreibung der Vorkenntnisse und Ausbildungen im sozialpsychologischen Bereich inkl. Angaben zu Thema, Anzahl der Stunden/Tage und Veranstalter senden Sie bitte bis spätestens eine Woche vor dem Gesprächstermin an erika.bergner@trigon.at.

Anmeldung & Kosten